Willkommen bei Oberweis-Online+++Allen Kommunionkindern, ihren Familien und Gästen einen schönen Weißen Sonntag+++

Zum wiederholten Male attackierte ein Bussard Wanderer auf dem "Fahrradweg" zwischen Oberweis und der Grillhütte Bettingen. "Ich denke, dass der Bussard seine Brut verteidigen möchte", so Daniel Köhler, Besitzer des Campingplatzes in Oberweis. Lt. Köhler besteht die höchste Gefahr eines Angriffes für Läufer und schnelle Wanderer. Bei ruhigem Verhalten ist der Raubvogel noch nicht auf die Naturliebhaber los geflogen.

Deshalb ergeht auch an dieser Stelle die Warnung, ruhig diesen Weg zu begehen oder einfach zu meiden. Entsprechende Hinweisschilder -die der Campingplatzbetreiber aufgestellt hat, warnen die Wanderer vor der Gefahr.