Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Sa. 03.11.2018+++graue Tonne: Die. 23.10.2018+++

Ca. 250 Menschen fanden sich am Abend des 21. April 2018 zur Einweihungsfeier des neuen DLRG Materiallagers, oder wie es im Laufe des Abends immer häufiger genannt wurde: „DLRG Heim“, ein. Die DLRG Oberweis hatte exakt 12 Monate nach dem Spatenstich zu der Feier einladen können. Dieser folgten an einem tollen Apriltag, der an Hochsommer erinnerte, zahlreiche Ehrengäste, Helfer, Sponsoren, Firmenvertreter, Mitglieder und Freunde der DLRG Oberweis. So durften unter anderem die beiden Landtagsabgeordneten des Eifelkreises Bitburg-Prüm Nico Steinbach und Michael Billen – Letztgenannter ebenfalls als 1.Kreisbeigeordneter in Vertretung unseres Landrates-, sowie der Bürgermeister der VG Bitburger Land, Josef Junk und Ortsbürgermeister Klaus Manns begrüßt werden.

Mehr als 3.500 Stunden ehrenamtliche Eigenleistung im vergangenen Jahr stecken in diesem Projekt, durch welches die DLRG Oberweis nun erstmals ein eigenes Materiallager hat. Mit Hilfe dieses Lagers, welches zudem über sanitäre Anlagen und Umkleidemöglichkeiten für die Wasserretter verfügt,  kann das Vereinsleben der DLRG Oberweis auf Jahre hin gesichert werden. Hier hat die DLRG Oberweis alle Möglichkeiten, ihr Material für die ureigenen Aufgaben wie Schwimmunterricht und Absicherungen am Wasser zu pflegen und sicher zu verwahren, aber auch das Material für die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit sauber und geordnet zu verstauen und immer schnell verfügbar zu halten.

Der Musikverein Oberweis-Bettingen-Utscheid trug durch seine musikalische Unterstützung in hohem Maße zum sehr festlichen Auftakt und Rahmen des offiziellen Einweihungsteils bei. Insbesondere die sehr festliche Einsegnung des Neubaus durch Pastor Peter Bollig erhielt schließlich durch den MV eine weitere besondere Note. Nach der Begrüßung aller Gäste durch den Jugendwart Christopher Benzschawel moderierte dieser gekonnt durch die Festansprachen des Abends. Hier war es zunächst der Vorsitzende Bruno Leisen, der die wesentlichen Stationen von Planung/Finanzierung und Umsetzung beleuchtete und hier viele Worte des Dankes für alle Beteiligten fand.

Die bemerkenswert hohe Eigenleistung des Vereins fand dann auch in unterschiedlichster Weise besondere Anerkennung beim Ortsbürgermeister Klaus Manns, den Festansprachen des Bürgermeisters Josef Junk und des Landtagsabgeordneten Michel Billen sowie in den Grußworten des Sportkreisvorsitzenden Peter Michaeli, dem DLRG-Bezirksvorsitzenden Christoph Reh und bei Dietmar Neises, der für die Oberweiser Vereinsgemeinschaft sprach.

Nach den Grußworten wurde der offizielle Teil der Einweihungsfeier schließlich zeitig beendet und das Festbuffet eröffnet. Die warmen Temperaturen luden schließlich noch die vielen Freunde und Förderer zu der ein oder anderen geselligen Stunde beim Fest ein, so dass viele Besucher auch  spät am Abend gerne weiter beim DLRG Lager verweilten.

Abschließend gilt noch einmal ein herzlicher Dank allen Helfern beim Bau und beim Einweihungsfest. Weiterhin ein besonderer Dank an die Köhlerstuben und die Bäckerei Flesch für die Verkostung der Ehrengäste am Buffet, Getränke Lacher und der Bitburger Brauerei für die Unterstützung bei den Getränken und Ausschankmöglichkeiten, sowie ein herzlicher Dank an Frank Reinard für die nächtliche Illumination der Innenräume und der Außenflächen.