Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Frei. 10.08.2018+++graue Tonne: Die. 31.07.2018+++

 

 

...und das ist nun mal gesetzlich so vorgeschrieben. Deshalb der Aufruf an Hundebesitzer: Bitte lassen Sie Ihren Vierbeiner nicht einfach von Ihrem Grundstück los, oder von der Leine beim Spaziergang durch Feld und Flur. Jeder Hund hat einen Jagdtrieb in seinen Genen und ist besessen andere Tiere zu jagen. 

Verständlicherweise möchte man seinem Hund einen gewissen Freiraum einräumen, wo er sich richtig austoben kann. Dies sollte man aber in der "Freiheit" nur erlauben, wenn man das Tier unter Kontrolle hat. Auf bekannten Wander- und Spazierwegen, oder in der Dämmerung in Jagdbezirken, sollte man es unterlassen.

Jüngst wurde ein Weidetier von streunenden Hunden schwer verletzt. Auch sollte man bedenken, wenn der vierbeinige Freund sein Geschäft auf einer Weide erledigt, tut er dies auf dem Teller unserer Weidetiere, deren Erzeugnisse wir letztlich verspeisen. Nicht unbedeutend ist die Tatsache, dass viele Menschen Angst vor Hunden haben und vor frei laufenden Hunden in Panik geraten.