Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Sa. 06.10.2018+++graue Tonne: Die. 25.09.2018+++

Der schönste Dank für die Initiatoren, Helfer und Spender ist die Tatsache, dass unser Spielplatz "Hinter der Kirche" wieder ein Anziehungspunkt für die Kinder geworden ist, denn es war still geworden am Spielplatz. Die Schaukeln mussten der Reihe nach abmontiert werden, weil das ganze Holzgestell marode war und somit eine große Sicherheitslücke aufwarf. Die Rutsche hing schräg, das Wasser blieb auf der Rutsche stehen. Ein Klettergerüstgestell war noch notdürftig mit einer Schaukel versorgt, jedoch auch in einem bedenklichen Zustand. Die Fallzonen unter den Geräten war für die Unfallversicherer ebenfalls zu knapp bemessen.

Da neue Spielgeräte durch den Gemeindehaushalt nicht finanzierbar gewesen wären, entschloss man sich das handwerkliche Können einzelner Personen zu nutzen und kaufte die benötigten Rohmaterialien. Ferner hatte man vom Campingplatzbetreiber noch diverse Hölzer und Spielgeräte wie Rutsche, Wippe und Federschaukeln kostenfrei übernehmen können. Ein Großteil konnte verwendet werden.

Letztlich ist nun wieder ein für die Kinder interessanter Abenteuer-Spielplatz entstanden. Sofern noch Geld übrig bleibt und genügend Platz vorhanden ist, wird ein weiteres neues Spielgerät angeschafft.

An dieser Stelle schon mal vorab ein herzliches Dankeschön an alle die tatkräftig mitgeholfen haben, besonders unserem 1. Beigeordneten Josef Schumacher und Ratsmitglied Remi Mertes, die zusammen mit Ortsbürgermeister Klaus Manns für diese Sanierung "den Hut" auf hatten. Vielen lieben Dank auch unseren tatkräftigen Helfern: Markus Fandel, Frank Reinard, Volker Ballmann, Markus Müller, Helmut Flad, Christian Domas und Andre Szybalsky. Ja, und für Transporte und Maschinen danke ich Gerhard Spartz, Rüdiger Hauer und Martin Jakobs.

Doch fürs Sanieren braucht man auch ein gefülltes Sparschwein, da der Gemeindehaushalt wie immer nicht viel hergeben konnte. Sachspenden bzw. Sparschwein fütterten bisher: Schornsteinfeger M. Fandel, Volksbank Bitburg, Tankstelle "Am Boar", Viehhandel O. Schalz, Reinhard u. Andrea Himpler, Maria u. Hans Schultz, Franz-Josef Schultz, Wolfgang u. Ruth Knechtges, Brigitte Manns, Josef Schumacher, Remi u. Uschi Mertes, Frank u. Daniela Reinard.

Geplant ist noch ein Spielplatzfest für die gesamte Oberweiser Bevölkerung. Der Termin hierzu wird frühzeitig im "Doafbesen" und an dieser Stelle bekannt gegeben.

Und das wurde noch nicht erwähnt:

Karl-Heinz Bales hatte als Mitinitiator den Spielplatz am Campingplatz mit abgebaut und die Teile für unsere Sanierung asserviert. Nicolas Zehren hat mit seinem Onkel Martin Jakobs das Spielhaus sauber gemacht und von Spinnweben und vielen anderen Schädlingen befreit. Pit Bollig und Frank Reinard haben Farbe ins Spiel und auf die Spielgeräte gebracht. Ja und die neue Nestschaukel an der Schaukelanlage hat Sabine Ballmann gestiftet. Auch hier unser und der Kinder herzlicher Dank!

Wenn Sie die gute Sache unterstützen möchten, hier unsere Bankverbindung:

VG Bitburger Land Ortsgemeinde Oberweis,

Kennwort: „Spende Spielplatz Oberweis“

Kreissparkasse Bitburg-Prüm

IBAN: DE40 5865 0030 0000 0016 02

BIC:   MALADE51BIT