Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Frei. 30.11.2018+++graue Tonne: Die. 20.11.2018+++

Viel Betrieb herrschte am Sonntagmorgen am Oberweiser Schwimmbad. Es war kein sportliches Ereignis, sondern eine Groß-Übung der Feuerwehren aus Oberweis, Bettingen und Brecht, sowie der DLRG Ortsgruppe Oberweis und der Schnelleinsatz-Gruppe des DRK Bitburg.

Angenommen wurde das Austreten von Chlorgas aus einer Druckflasche im Materialraum des Schwimmbades. Chlorgas ist nicht sichtbar, wirkt jedoch ätzend auf die Atemwege, ruft schwere Hautreizungen hervor und kann im Falle von Bewußtlosigkeit der Verletzten ein sehr schweres Ausmaß annehmen.

Auch wenn die Oberweiser Feuerwehr mit der Materie vertraut ist, erfolgt im Zweijahresrhythmus eine hierauf zielgerichtete Übung. Aufgrund der oft sehr reduzierten Personalsituation, ist es um so wichtiger, die Feuerwehrkameraden der Nachbarwehren auf eine solche Situation vor zu bereiten um im Notfall die Ortsfeuerwehr zu unterstützen. Wichtig ist auch die Arbeitsweise und Aufgabenfelder der DLRG und des DRK kennen zu lernen und damit die Kooperation zu fördern.

   

  

 

Insgesamt zeigten sich alle Rettungskräfte mit der Art und dem Ablauf der Übung sehr zufrieden. Manöverkritik gab es nur sehr wenig.
Ortsbürgermeister Klaus Manns hieß alle Mitwirkenden an der Übung herzlich willkommen. Er war ebenfalls von der Leistung aller Beteiligten sehr überzeugt und dankte allen für ihr Engagement und Bereitschaft zum Dienst am Nächsten.