Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++graue Tonne: 09.09.2021+++blaue Tonne und gelber Sack am 29.09..2021

Vollsperrung der Prümbrücke in Oberweis

Brückenbauarbeiten im Zuge der B 50 in Oberweis

Wegen Brückenbauarbeiten muss die Brücke über die Prüm im Zuge der B 50 in Oberweis in der Zeit vom 08.06.2021 bis voraussichtlich zum 25.06.2021 für den gesamten Verkehr voll gesperrt werden.

Eine Umleitungsstrecke für den gesamten Verkehr wird ab Oberweis über die   L 7 – Brecht und die K 67, bis zur B 50, und umgekehrt, ausgeschildert.

Hiernach ist die Brücke wieder uneingeschränkt befahrbar.

Den genauen Termin der Vollsperrung geben wir kurzfristig auf dem Mobilitätsportal unter www.verkehr.rlp.de bekannt.

 

Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Bevölkerung um Verständnis.

 

Für Gründonnerstag hat sich der Förderverein des Kindergarten etwas besonderes einfallen lassen. Auf den Parkplatz-Grundstücken nebenan, wird ein temporäres Autokino eingerichtet. Von 18.00 h bis Mitternacht werden Filme über die Großleinwand flimmern. Der erste Film mit dem Titel: Asterix Gefangen im Römerdorf ist den Kindern gewidmet, Nachfolgend startet die Komödie “Aprilgeflüster”, der wohl jede Menge Spaß verspricht. Film Nr. 3 ist noch eine Überraschung.

 

Alle Kinder und Jugendliche aus Oberweis sind herzlich eingeladen, wie im vergangenen Jahr an den Kartagen von der Haustür, den Fenstern oder Balkonen zu klappern.

Die Klapperaktion startet am Karfreitag und findet nach folgendem Muster statt:

Karfreitag:

06:30 Uhr De Betglok lätt!!

09:30 Uhr Et lätt zo Hoaf!! (Kinderkreuzweg 10:00 Uhr)

11:30 Uhr Et lätt Metich!!

16:30 Uhr Et lätt zo Hoaf!! (Wortgottesdienst um 17:00 Uhr)

18:00 Uhr De Betglok lätt!!

Karsamstag:

06:30 Uhr De Betglok lätt!!

11:30 Uhr Et lätt Metich!!

18:00 Uhr De Betglock lätt!!

Wer möchte, darf gerne ein Bild per Email an die Redaktion senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese werden dann im nächsten Doafbesen veröffentlicht.

Wir wünschen viel Spaß und danken allen Klapperkindern für ihren diesjährigen Sondereinsatz. Vor allen Dingen: Bleibt gesund!

Am Montag, den 22.03. wird die Fa. Hawranke mit dem Ausbau der Außenanlage um das Gemeinde-, DLRG- und Feuerwehrhaus beginnen. Hoffen wir auf gutes Wetter, damit das Projekt zügig voran gehen und abgeschlossen werden kann.

 

 

Landtagswahl 2021

Landtagswahl 2016

Wahlkreisstimmen

Landesstimmen

Wahlkreisstimmen

Landesstimmen

Anzahl

%

Anzahl

%

Anzahl

%

Δ1

Anzahl

%

Δ1

Wahlberechtigte

428

 

428

 

456

 

 

456

 

 

Wähler

319

74,5

319

74,5

318

70,2

4,3 

318

70,2

4,3 

Ungültige Stimmen

5

1,6

5

1,6

4

1,3

0,3 

5

1,6

0,0 

Gültige Stimmzettel

314

98,4

314

98,4

314

98,7

-0,3 

313

98,4

0,0 

SPD

133

42,4

101

32,2

165

52,5

-10,1 

120

38,3

-6,1 

CDU

66

21,0

70

22,3

86

27,4

-6,4 

106

33,9

-11,6 

AfD

18

5,7

22

7,0

26

8,3

-2,6 

34

10,9

-3,9 

FDP

15

4,8

12

3,8

17

5,4

-0,6 

17

5,4

-1,6 

GRÜNE

13

4,1

26

8,3

13

4,1

0,0 

20

6,4

1,9 

DIE LINKE

3

1,0

5

1,6

4

1,3

-0,3 

4

1,3

0,3 

FREIE WÄHLER

56

17,8

66

21,0

3

1,0

16,8 

7

2,2

18,8 

PIRATEN

-

-

1

0,3

-

-

2

0,6

-0,3 

ödp

5

1,6

3

1,0

-

-

1,6 

0

0,0

1,0 

Klimaliste

-

-

0

0,0

-

-

-

-

0,0 

DIE PARTEI

5

1,6

4

1,3

-

-

1,6 

-

-

1,3 

Tierschutzpartei

-

-

4

1,3

-

-

-

-

1,3 

Volt

-

-

0

0,0

-

-

-

-

0,0 

Sonstige

-

-

-

-

0

0,0

0,0 

3

1,0

-1,0 

1 Differenz in %-Punkten zur Landtagswahl 2021

 

 

Die "Kleinen Strolche" öffnen wieder ihre Pforten für den "normalen Regelbetrieb". Ab 15.03. März können die Kinder wieder den Kindergarten besuchen. Das Kita-Team freut sich bereits auf ihre Schützlinge, Kinder und Eltern sicherlich auch. Natürlich gelten weiterhin die Hygienebedingungen, die uns sicherlich noch eine lange Zeit begleiten werden.

Der Ortsgemeinderat stellt Arbeitsprogramm für 2021 zusammen

In einer Corona konformen Sitzung hat der Ortsgemeinderat u.a. sein Arbeitsprogramm für das laufende Jahr zusammen gestellt. Es wird wieder ein Arbeitsreiches Jahr, indem aber auch begonnene Maßnahmen ihre ersehnte Fertigstellung erfahren werden:

 

Gemeinde:                                                                        Kita:

-Fertigstellung Gemeindehaus                               -Fertigstellung Kita-Spielplatz

-Erneuerung Beschilderung Parkplätze                    -Brandschutzmaßnahmen Kita

-Erneuerung Beschilderung Baustert / Brecht           -PV-Anlage Kita

-Einrichtung von Rasengräbern                               -Einrichtung Ruheraum für U3 in der Kita

-Fortführung Neubaugebiet “Follmühle”                   -Anschaffung Trinkwasserspender

                                                                           -Einrichtung Hauswirtschaftsraum mit                                                                                        Abbau der alten Heizungsanlage

 

Während die Spielplatzsanierung, PV-Anlage, die Anschaffung eines Trinkwasserspender und  die Einrichtung eines Ruheraumes für U3-Kinder zum großen Teil über öffentliche und private Fördermittel finanziert werden, muss die Gemeinde für die umfangreichen Brandschutzmaßnahmen und die Einrichtung des Hauswirtschaftraumes rund 12.000 € investieren und finanzieren.

Ohne das persönliche Engagement und Einsatz unserer Gemeinderatsmitglieder mit freiwilligen Helfern, wäre die Umsetzung finanziell nicht möglich. Deshalb auch an dieser Stelle unser Herzlicher Dank an die Helferinnen und Helfer.

 

 

In der aktuellen Ausgabe des Doafbesen kam es zu einem Mißverständnis bezüglich der Wohnungsvermietung im Gemeinde-Wohnhaus. Den richtigen Text finden Sie hier auf der Startseite weiter unten.

Bitte entschuldigen Sie die Unanehmlichkeit.

Ihre Doafbesenredaktion

WENN KNUT KOMMT, KOMMEN AUCH DIE HÜTTENJUNG`S

Die Skandinavischen Länder reden von Knut, wenn die Weihnachtsbäume ausgedient haben und wieder in die “Freiheit” entlassen werden.

Bei uns ist es nicht Knut der die Weihnachtsbäume einsammelt, sondern die Hüttenjung`s und Sie haben es sicher bemerkt, die Burschen sind wieder auf Beutezug. Ausgediente Weihnachtsbäume, trockenes Stroh und trockenes Reisig werden eingesammelt um am Hüttensonntag dem Winter wieder richtig einheizen zu können. Trockenes Stroh, unbelastetes Holz und trockene Reiserschanzen werden von den Hüttenbrennern gerne entgegen genommen und auch bei Ihnen zu Hause abgeholt.

Eine Bitte: Verzichten Sie auf die Zufuhr von nassem oder belastetem (lackiert) Holz und Baumschnitt, da dieses zwar Qualm und Rauch, aber keinen Brennwert liefert.

Es bleibt jedenfalls abzuwarten, ob der Hüttensonntag überhaupt stattfinden kann und wenn, auf welche Art und Weise.

DACHGESCHOSS - WOHNUNG IM GEMEINDEWOHNHAUS ZU VERMIETEN

3 Zimmer, Küche, Bad, ca. 50 qm, Pkw-Abstellplatz zum 01.04.2021 zu vermieten.

Weitere Infos erhalten Sie bei Ortsbürgermeister Klaus Manns,

Schillerstraße 8 in 54636 Oberweis Tel.: 0 65 27 / 12 01 oder 0171 / 14 63 936

Besichtigung möglich nach Vereinbarung.

Trotz Lock-down, gehen die Zahlen der Neuinfektionen nicht merklich zurück. Folglich müssen wir mit erweiterten Einschränkungen rechnen. Die angestrebte Inzidens von 50 war noch zu hoch angesiedelt, deshalb liegt die neue Bestrebung bei einer Quote von 25., ein recht sportlicher Index.

Was bedeutet das für unsere Gemeinde?

An sozialen Kontakten kann lediglich der Besuch von einer Person in einem Haushalt empfangen werden. Unsere Restaurants, dazu gehören auch Café`Flesch, der Döner und der “Boar” wie die Köhler-Stuben bleiben für den Präsenzimbiss weiterhin geschlossen. Abholung ist natürlich möglich. Wie es mit Campingurlaub aussieht, hängt wohl von der kommenden Entwicklung ab. Jedenfalls wird die Gemeinde einiges an Euros in Bezug auf die Gewerbesteuer einbüßen müssen. Wie hier die Gegenfinanzierung aussieht, kann derzeit noch nicht beurteilt werden.

Momentan haben wir noch Regelbetrieb in unserer Kita mit der Empfehlung, dass Kinder die zu Hause versorgt werden können, vom Kitabesuch Fern zu halten. Bei den Schulen sieht es derzeit dramatischer aus. Präsenzunterricht gibt es nur in einer Art Notbetreuung.

Summa sumarum sieht es nicht gerade rosig aus. Deshalb an dieser Stelle nochmals die Bitte: Versuchen Sie alles um eine Infektion zu vermeiden: Nutzen Sie die Impfungen, meiden Sie unnötige Kontakte. Umso schneller wir die Inzidens in einen akzeptablen Bereich drücken können, desto größer ist unsere Chance, wieder schnell in einen regelhaften Alltag zurück zu kehren.

Unterkategorien

Dies ist die Kategorie für Nachrichten aus Oberweis.

Zur Zeit steht die Ortsgemeinde in Zusammenarbeit mit der Fa. Kohl-Bau, um ein neues Neubaugebiet im Bereich Follmühle / Brotberg zu generieren. Möchten Sie sich unverbindlich vormerken lassen, so schicken Sie einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die voraussichtliche Fertigstellung wird in 2024 erwartet. Grundstückspreise können noch nicht abgeschätzt werden.