Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: graue Tonne am Die. 09.05.2017+++Gemeinderatssitzung Die. 09.05. um 18:00 h im Gemeindehaus+++Besichtigung und Vorstellung "Unser Dorf Hat Zukunft" am 09.05. um 13.30 h am +++ Gemeindehaus+++

Am 18.12.2014 ging eine große Ära in der Feuerwehr Oberweis zu Ende.

Laut gesetzlicher Vorgabe musste in diesem Jahr die Wehrführung für die nächsten 10 Jahre neu gewählt werden.

Reinhard Himpler -Wehrführer- und Gerhard Spartz -stellvertretender Wehrführer- haben sich nach 25 Jahren vorbildlicher Arbeit in der Oberweiser Feuerwehr, dem immer anspruchsvoller werdenden Amt, nicht mehr zur Verfügung gestellt. Beide werden jedoch weiter als aktive Feuerwehrmänner ihren Dienst verrichten. Unter der Führungsverantwortung Himpler/Spartz gab es viele Veränderungen, u.a. Gründung eines Förderverein, Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges, Teilnahme an den Leistungswettbewerben zu Bronze und Silber und viele weitere Ereignisse.

Unter der Wahlleitung von dem Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bitburger Land -Klaus-Peter Dimmer- wurde von den aktiven Feuerwehrmännern die neue Wehrführung wie folgt gewählt:

Wehrführer Manuel Peters und stellvertretender Wehrführer Armin Szybalsky.

Die offizielle Amtseinführung der neuen Wehrführung, sowie die Verabschiedung der scheidenden Wehrführung wird am 17. Januar in einer internen Feier der Freiwilligen Feuerwehr Oberweis stattfinden.

Die Ortsgemeinde sagt schon jetzt ein herzliches Dankeschön an Reinhard Himpler und Gerhard Spartz für ihre aufopferungsvolle Arbeit am Dienst des Nächsten.

Gleichzeitig begrüßt sie die Bereitschaft von Manuel Peters und Armin Szybalsky, dieses Amt und dessen Verantwortung auf sich zu nehmen.

Beiden Herzlichen Glückwunsch zu dem großen Vertrauen und Wahlerfolg.

 

 

Sicherlich haben sich viele Bürgerinnen und Bürger diese Frage gestellt. Die Deutsche Telekom hat ein neues Glasfaserkabel von unserem Hauptverteiler nach Brecht verlegt. Glasfaserkabel ist heute der Maßstab für elektronischen Datenverkehr z.B. Internet, Kabel-Fernsehen ect., wobei das "eigentliche Telefonieren hierfür nur einen Bruchteil des Kabels benötigt.

Leider kam hierbei auch ein Telefonkabel zu Schaden. Seitens der Ortsgemeinde wurde der Schaden noch am Wochenende bei der Telekom angezeigt und mit Nachdruck darum gebeten, die Reparatur schnellstens zu erledigen.

Die Freizeitanlage: Campingplatz, Freibad und die "Köhler-Stuben" sind an das Fernwärmenetz der Biosgasanlage vom Altenhof angeschlossen. Hierbei wird über ein Rohrsystem warmes Wasser zur Anlage gepumpt, und im Rücklauf das abgekühlte Wasser wieder zum Altenhof gepumpt. Bisher gab es noch keine Probleme.

Aufgrund der durch diese innovative Investition erheblich reduzierten CO2 Emission, wurde die Fam. Köhler mit einem Preis durch die Umweltministerin des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Unsere 14-tägig erscheinende Dorfzeitung, der "Doafbesen":

Unser Gemeindehaus befindet sich im ehemaligen Schulgebäude in Oberweis.

Sicherlich ist es nicht das "Traumhaus" für unsere Bürgerinnen und Bürger. Dennoch sind wir froh, dass wir die Möglichkeit für Zusammenkünfte in vielseitiger Hinsicht haben.

Den Traum von einem neuen Gebäude hat die Ortsgemeinde nicht aufgegeben. Vielmehr möchte Sie alle möglichen bestehenden und sich noch ergebenden Ressourcen nutzen, um den Traum vom Bürgerhaus wahr werden zu lassen. Die ersten Schritte hierzu wurden bereits unternommen. Wir werden Sie auf jeden Fall in unseren dörflichen Medien "Doafbesen" und "Oberweis-online" auf dem Laufenden halten.

Für Ihre private Feiern können Sie zu nachstehenden Konditionen Räume im Gemeindehaus mieten.

Raum I    Küche    70,00 € / Tag    Raum I und II zusammen 100,00 €/ Tag

In der Zeit vom: 1.10. bis 30.04. entsteht ein zusätzlicher Heizkostenzuschuss von 20,00 €/ Tag 

Terminabsprachen und weitere Auskünfte erhalten Sie bei unserem

Ratsmitglied

Erwin Schmidt

Buchenhof

54636  Oberweis

Tel.: 0 65 27 / 761

 

...dies geht am Besten "auf Schuster`s Rappen".

 

Viele Kartierte Wege um Oberweis laden zum Wandern ein.

 

 

 

Erleben Sie die Natur vor Ort. Betrachten Sie die schönen Pflanzen, Bäume und Tiere auf Wiesen und Feldern sowie in heimischen Wäldern bei gesunder Luft und angenehmem Klima.

 

Doch liebe Wanderer, nehmen Sie auch Rücksicht auf die schöne Natur. Hinterlassen Sie bitte keinen Müll oder sonstigen Unrat in unserer schönen Natur. Die Pflanzen, -die oft nur selten anzutreffen sind und auch zum Teil unter Naturschutz stehen, bitten wir nicht zu pflücken, damit nachfolgende Spaziergänger und Wanderer sich auch der schönen bunten Pracht erfreuen können.

 

Ebenfalls gehört das Ernten von Pilzen nur in erfahrene Sammlerhände.

 

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an Walter Bretz, der all die schönen Aufnahmen gemacht und uns zur Verfügung gestellt hat.

 

Damit das Zusammenleben in einer Gemeinschaft funktioniert, bedarf es bestimmter Grundregeln.

 

Auch für eine Gemeinde gibt es zu den verschiedenen Themen Ordnungsregeln, die wir an dieser Stelle als Pdf-Dateien auch zum Download einpflegen und zur Verfügung stellen möchten.

 

1. Friedhofssatzung   {quickdown:22}

2. Friedhofsgebührensatzung   {quickdown:23}

3. Straßenreinigung sowie deren Räum- u. Streupflicht   {quickdown:24}

 

Werden Sie Mitglied unserer Gemeinde

Wir freuen uns auf Sie

 

Oberweis, im idyllischen Prümtal gelegen mit vielen Möglichkeiten die Natur und Freizeit zu genießen, freut sich über neue Dorfbewohner.

Ein gutes Miteinander, die vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, sowie die Natur zu erleben und zu genießen und nicht zuletzt: die guten Verkehrsanbindungen -auch ins benachbarte Luxemburg, sprechen dafür, sich in unserem Ort nieder zu lassen. Auch in unseren örtlichen Vereinen sind Sie jederzeit willkommen. 

Kommen Sie und werden Sie Teil unserer Gemeinde.

Neben Mietobjekten halten wir derzeit interessante Angebote in einem der in den letzten Jahrzehnten erschlossenen drei Baugebieten vor. Ein weiteres Baugebiet in TOP-Lage steht bereits in Planung. 

Ihr Interesse unterstützen wir gerne und stellen die nötigen Kontakte zu den Anbietern her. Unser Bürgermeister Klaus Manns gibt Ihnen gerne Auskunft.

Wir lieben die saftigen, grünen Wiesen und die Wälder, saubere Ruheplätze an den Wanderwegen und ebenfalls saubere Straßenränder. Deshalb gehört der reglmäßig anfallende Müll auch in die  dafür vorgesehenen Behältnisse, vornehmlich

                                        • graue Restmülltonne

                                        • blaue Papiertonne

                                        • gelber Sack für Wiederverwertbare Stoffe

 

Oberweis

 

04.01. 15.01. 29.01. 13.02. 26.02. 11.03. 24.03. 08.04. 22.04. 07.05. 21.05. 03.06. 17.06. 01.07.

 

15.07. 29.07. 12.08. 26.08. 09.09. 23.09. 08.10. 21.10. 05.11. 18.11. 02.12. 16.12. 31.12. = graue Tonne

 

 

 

04.01. 29.01. 26.02. 24.03. 22.04. 21.05. 17.06. 15.07. 12.08. 09.09. 08.10. 05.11. 02.12. 31.12. = gelber Sack

 

04.01. 29.01. 26.02. 24.03. 22.04. 21.05. 17.06. 15.07. 12.08. 09.09. 08.10. 05.11. 02.12. 31.12. = blaue Tonne

 

 

 

24.02. 15.06. 08.11. = Sperrmüll

 

Diese Behältnisse werden im regelmäßigen Zyklus geleert bzw. abgeholt. Für größere Gegenstände eignet sich die dreimal im Jahr stattfindende Sperrmüllabfuhr.

Die Entsorgungstermine finden Sie unter dem Menue Termine oder mit Klick auf den Kalender in der rechten Menueleiste.

            

Ferner entsorgen Sie

•  Altglas in den Glascontainern auf dem Parkplatz neben dem Feuerwehrgerätehaus

•  Altkleider und Schuhe in den entsprechenden Container auf dem ehemaligen Schulhof am Gemeindehaus

•  Altmetalle  bei Fa. Schuster, Römerstraße in den Altmetall-Container

Für die Entsorgung von Sondermüll, Baustoffen etc. beachten Sie bitte die entsprechende Rubrik in dem wöchentlich und kostenlos an alle Haushalte erscheinenden "Bitburger Landbote".

 

Unterkategorien

Dies ist die Kategorie für Nachrichten aus Oberweis.