Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Sa. 06.10.2018+++graue Tonne: Die. 25.09.2018+++

Schluss jetzt mit Gemeinderat und Bürgermeisterei,

bis Aschermittwoch regiert in Oberweis die Narretei

 

Bunte Bühnenbilder, volles Festzelt, Super-Gäste in absoluter Hochform, ebenso wie die Darsteller in den Tanzgruppen, tolle Musik..., was will man mehr.

 

Da darf der Bürgermeister sich wohl fühlen und stolz sein bei so viel hübschen Mädels in den Oberweiser Garden.

Die Erfolgsstory um den Oberweiser Karneval geht weiter. Moderator Harry von Justen alias Daniel Neises verstand es wieder einmal die Gäste zu verzaubern. Nach dem er sich die Regierungsgewalt eingefordert hatte, -Übergabe des Gemeindeschlüssels durch den Ortsbürgermeister- ging es gleich los mit tollen Tanzeinlagen der drei Oberweiser Garden sowie den Gardetänzerinnen aus Bettingen, Koosbüsch und Mötsch.

 

Viel Lob gab es vom Moderator und den Oberweiser Tänzerinnen für ihre Trainerinnen: Garde I -Laura Manns und Elisabeth Leisen, Garde II Andrea Engler-Himpler und Sabine Ballmann, Garde III Christel Görgen und Sonja Reifer, sowie für das Männerballett: Helen Benzschawel.

     

Andrea Engel-Himpler (2. v. li.) hat nach 30 Jahren aktivem Garde-Karneval ihre Leitungsfunktion leider aufgegeben. Liebe Andrea, für die vielen Stunden die du für unsere Gardetänzerinnen geopfert hast, auch an diesr Stelle herzlichen Dank.

 

Für Abwechslung sorgte auch das Bitburger Dreigestirn mit ihren Liedvorträgen.

 

 Ein absolutes Highlight bot wieder einmal das Oberweiser Männerballett, bevor es nahtlos überging in die "Kölsche Nacht" mit Spitzenmusik der "Hofnarren".

Alles Fotos: Volker Ballmann. Mehr Bilder gibt's in der Bildergalerie oder gleich hier:

http://www.oberweis.de/index.php/termine-bilder/bildergalerien/category/64-koelsche-nacht-2015