Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Die. +++ 12.05.2020+++graue Tonne: Mi. 06.05.2020+++

Zur 1. offiziellen Sitzung des Ortsgemeinderates Oberweis, konnte Ortsbürgermeister Klaus Manns alle Ratsmitglieder herzlich begrüßen. Zudem die Gäste aus der Gemeinde und Herrn Thomas Nagel, Projektierer von PV-Anlagen. Mit dieser Thematik startete auch der erste Tagesordnungspunkt, hierzu der Ortsbürgermeister den Gästen Rederecht eingeräumt.

Wie aktuell das Thema PV-Freiflächenanlagen ist, konnte man jüngst auch der Tagespresse entnehmen. Ebenfalls ist dies ein großes Thema im VG-Rat und dessen Ausschuss für ländliche Entwicklung.

Für den Oberweiser Ortsbürgermeister hat das Thema einen besonders hohen Stellenwert, da die Gemeinde bei PV und-/-oder Windkraft an der Wertschöpfung eine Teilhabe hat. Nach einer sehr lebhaften Diskussiion hat sich der Ortsgemeinderat schließlich für den Bau von PV-Anlagen ausgesprochen und dem vorliegenden Antrag als Aufstellungsbeschluss zum Bau einer PV-Anlage unterhalb des Burghofes, der seitens der Gemeinde und des Straßennetzes nicht einsehbar ist, einstimmig zugestimmt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Anlage sofort gebaut werden darf. Dies kann erst nach der Zustimmung öffentlicher Träger und Belange mit Realisierung des B-plan realisiert werden. 

Zu dem Punkt Mitteilungen und Anfragen im öffentlichen Teil, konnte Ortsbürgermeister Manns die erfreuliche Mitteilung überbringen, dass das Haus Weber in der Grabenstraße einen neuen Besitzer gefunden hat. Diese Tatsache macht neben den Immobiliengesuchen im letzten "Doafbesen" deutlich, wie sehr unsere Gemeinde als Wohnort im Trend liegt.

Der Nicht-Öffentliche Teil der Sitzung befasste sich u.a. mit Personalangelegenheiten in unserer Kita, Grundstücksangelegenheiten und Auftragsvergaben zum Bau unseres Gemeindehauses. Hierzu mussten Vorabbeschlüsse nochmals nachgefasst werden.

 

Auch wenn wegen der Corona- Pandemie die Maifeiern alle untersagt und folglich abgesagt wurden, ging der Beginn des Monat Mai in Oberweis doch nicht so ganz spurlos vorbei. Zumindest in der Schillerstraße grüßt ein kleiner Maibaum den Wonnemonat. TOLLE IDEE!

 

Kleine Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie gibt es für unsere Kinder. Der Spielplatz " Hinter der Kirche" wird wieder für den Spielbetrieb frei gegeben. Allerdings müssen die Eltern dafür Sorge tragen, dass die geforderten Abstände zwischen den Erwachsenen eingehalten werden und bei zu großem Andrang auf die Nutzung verzichtet wird.

An der Tankstelle "Beim Boar" ist ein Schlüsselbund mit einem Autoschlüssel der Marke VW gefunden worden.

  

In dem Wirtschaftsweg / Fahrradweg "In der Heldt" wurde eine Sonnenbrille mit Sehstärke der Marke Espirit gefunden.

 

Die Verlierer melden sich bitte bei Ortsbürgermeister Klaus Manns, Tel.: 06527 / 1201.

Die Bauarbeiten zur Brückensanierung in Oberweis haben bereits begonnen. Trotz ausführlicher Beschilderung, befahren schwere Lkw`s ( >3,5t) weiterhin die Baustelle. Aufgrund der damit verbundenen Gefahren für Fußgänger und Arbeitern, wurde die Polizeidienststelle in Bitburg um entsprechende Kontrollen gebeten. Ferner wird auch der Verbindungsweg nach Brecht durch die "Heldt" auf sogenannten Schleichverkehr überprüft.

Unterkategorien

Dies ist die Kategorie für Nachrichten aus Oberweis.