Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++graue Tonne: Do. 14.01.2021+++blaue Tonne und gelber Sack am Mi. 20.01.2021

In der aktuellen Ausgabe des Doafbesen kam es zu einem Mißverständnis bezüglich der Wohnungsvermietung im Gemeinde-Wohnhaus. Den richtigen Text finden Sie hier auf der Startseite weiter unten.

Bitte entschuldigen Sie die Unanehmlichkeit.

Ihre Doafbesenredaktion

DACHGESCHOSS - WOHNUNG IM GEMEINDEWOHNHAUS ZU VERMIETEN

3 Zimmer, Küche, Bad, ca. 50 qm, Pkw-Abstellplatz zum 01.04.2021 zu vermieten.

Weitere Infos erhalten Sie bei Ortsbürgermeister Klaus Manns,

Schillerstraße 8 in 54636 Oberweis Tel.: 0 65 27 / 12 01 oder 0171 / 14 63 936

Besichtigung möglich nach Vereinbarung.

WENN KNUT KOMMT, KOMMEN AUCH DIE HÜTTENJUNG`S

Die Skandinavischen Länder reden von Knut, wenn die Weihnachtsbäume ausgedient haben und wieder in die “Freiheit” entlassen werden.

Bei uns ist es nicht Knut der die Weihnachtsbäume einsammelt, sondern die Hüttenjung`s und Sie haben es sicher bemerkt, die Burschen sind wieder auf Beutezug. Ausgediente Weihnachtsbäume, trockenes Stroh und trockenes Reisig werden eingesammelt um am Hüttensonntag dem Winter wieder richtig einheizen zu können. Trockenes Stroh, unbelastetes Holz und trockene Reiserschanzen werden von den Hüttenbrennern gerne entgegen genommen und auch bei Ihnen zu Hause abgeholt.

Eine Bitte: Verzichten Sie auf die Zufuhr von nassem oder belastetem (lackiert) Holz und Baumschnitt, da dieses zwar Qualm und Rauch, aber keinen Brennwert liefert.

Es bleibt jedenfalls abzuwarten, ob der Hüttensonntag überhaupt stattfinden kann und wenn, auf welche Art und Weise.

Trotz Lock-down, gehen die Zahlen der Neuinfektionen nicht merklich zurück. Folglich müssen wir mit erweiterten Einschränkungen rechnen. Die angestrebte Inzidens von 50 war noch zu hoch angesiedelt, deshalb liegt die neue Bestrebung bei einer Quote von 25., ein recht sportlicher Index.

Was bedeutet das für unsere Gemeinde?

An sozialen Kontakten kann lediglich der Besuch von einer Person in einem Haushalt empfangen werden. Unsere Restaurants, dazu gehören auch Café`Flesch, der Döner und der “Boar” wie die Köhler-Stuben bleiben für den Präsenzimbiss weiterhin geschlossen. Abholung ist natürlich möglich. Wie es mit Campingurlaub aussieht, hängt wohl von der kommenden Entwicklung ab. Jedenfalls wird die Gemeinde einiges an Euros in Bezug auf die Gewerbesteuer einbüßen müssen. Wie hier die Gegenfinanzierung aussieht, kann derzeit noch nicht beurteilt werden.

Momentan haben wir noch Regelbetrieb in unserer Kita mit der Empfehlung, dass Kinder die zu Hause versorgt werden können, vom Kitabesuch Fern zu halten. Bei den Schulen sieht es derzeit dramatischer aus. Präsenzunterricht gibt es nur in einer Art Notbetreuung.

Summa sumarum sieht es nicht gerade rosig aus. Deshalb an dieser Stelle nochmals die Bitte: Versuchen Sie alles um eine Infektion zu vermeiden: Nutzen Sie die Impfungen, meiden Sie unnötige Kontakte. Umso schneller wir die Inzidens in einen akzeptablen Bereich drücken können, desto größer ist unsere Chance, wieder schnell in einen regelhaften Alltag zurück zu kehren.

Unterkategorien

Dies ist die Kategorie für Nachrichten aus Oberweis.