Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: graue Tonne am Die. 09.05.2017+++Gemeinderatssitzung Die. 09.05. um 18:00 h im Gemeindehaus+++Besichtigung und Vorstellung "Unser Dorf Hat Zukunft" am 09.05. um 13.30 h am +++ Gemeindehaus+++

Nico Steinbach -SPD, gewinnt in Oberweis und im Eifelkreis Bitburg-Prüm Direktmandat

Kaum einer mochte es glauben, doch Nico Steinbach hat es geschafft, das historische Ereignis. Zum ersten mal schaffte es ein SPD-Politiker in der Direktwahl in den Landtag. Damit geht auch die Strategie der Wählerinnen und Wähler auf und auf zwei starke Mitglieder aus dem Eifelkreis im Landtag bauten. Steinbach konnte mit 52,5 % gegenüber seiner Vorgängerin Monika Fink mit 32,0 % in 2011, 20,5 % hinzu gewinnen. Dabei gab es nur leichte Verluste für Michael Billen -CDU, mit 2,7 %. Die größten Verluste mussten die Grünen mit minus 16,7 & und die Freien Wähler mit minus 10,2 % einstecken.

Mit einem herzlichen Dankeschön an die Wählerinnen und Wähler aus Oberweis hat sich Nico Steinbach bereits persönlich für seinen tollen Wahlerfolg in Oberweis bedankt.

Auch bei den Landesstimmen hat die SPD die Nase vorn mit 14% Plusstimmen gegenüber der letzten Landtagswahl 2011. Als weiterer Gewinner die AFD mit fast 11 % aus dem Nichts. Leichte Zuwächse für die CDU mit einem Plus von 1,8 %. Größter Verlierer in Oberweis sind die Grünen mit einem Minus von fast 13 %, gefolgt von den Freien Wähler mit minus 10,3 %, Die Linke mit minus 1,9 % und FDP mit minus 1,4 % .

Die Wahlbeteiligung lag mit 69,7 % um 3,2 % höher als zur vergangenen Landeswahl 2011. 84 Wählerinnen und Wähler nutzten die Briefwahl.

Wahlergebnis Oberweis

 
 
Landtagswahl 2016
Landtagswahl 2011
Bundestagswahl 2013
Wahlkreisstimmen
Landesstimmen
Wahlkreisstimmen
Landesstimmen
Zweitstimmen
Anzahl
%
Anzahl
%
Anzahl
%
Δ1
Anzahl
%
Δ1
Anzahl
%
Δ1
 
Wahlberechtigte 456   456   430     430     0    
Wähler/Wahlbeteiligung 318 69,7 318 69,7 286 66,5 3,2  286 66,5 3,2  0 - 69,7 
Ungültige Stimmen 4 1,3 5 1,6 17 5,9 -4,6  6 2,1 -0,5  0 - 1,6 
Gültige Stimmen 314 98,7 313 98,4 269 94,1 4,6  280 97,9 0,5  0 - 98,4 
 
SPD 165 52,5 120 38,3 86 32,0 20,5  68 24,3 14,0  - - 38,3 
CDU 86 27,4 106 33,9 81 30,1 -2,7  90 32,1 1,8  - - 33,9 
GRÜNE 13 4,1 20 6,4 56 20,8 -16,7  54 19,3 -12,9  - - 6,4 
FDP 17 5,4 17 5,4 9 3,3 2,1  19 6,8 -1,4  - - 5,4 
DIE LINKE 4 1,3 4 1,3 7 2,6 -1,3  9 3,2 -1,9  - - 1,3 
FREIE WÄHLER 3 1,0 7 2,2 30 11,2 -10,2  35 12,5 -10,3  - - 2,2 
PIRATEN - - 2 0,6 - - 2 0,7 -0,1  - - 0,6 
NPD - - 0 0,0 - - 2 0,7 -0,7  - - 0,0 
REP - - 0 0,0 - - 0 0,0 0,0  - - 0,0 
ödp - - 0 0,0 - - 0 0,0 0,0  - - 0,0 
ALFA - - 2 0,6 - - - - 0,6  - - 0,6 
AfD 26 8,3 34 10,9 - - 8,3  - - 10,9  - - 10,9 
III. Weg - - 1 0,3 - - - - 0,3  - - 0,3 
DIE EINHEIT - - 0 0,0 - - - - 0,0  - - 0,0 
Sonstige - - - - - - 1 0,4 - -

1 Differenz in %-Punkten zur Landtagswahl 2016.

 

 Weitere Wahlergebnisse

für die VG Bitburger Land unter

http://www.wahlen.rlp.de/ltw/wahlen/2016/ergebnisse/2212320800000.html

Eifelkreis Bitburg-Prüm unter

http://www.wahlen.rlp.de/ltw/wahlen/2016/ergebnisse/2210000000000.html

Land Rheinland-Pfalz unter

http://www.wahlen.rlp.de/ltw/wahlen/2016/land/index.html

 

In völlig neuem Ambiente präsentiert sich Cafe & Bäckerei Flesch und die Filiale der Volksbank Bitburg nach einer gelungenen Umbaumaßnahme des ehemaligen Gasthof Rinnen.

Zur Eröffnung waren zahlreiche Gäste aus Oberweis und den Nachbargemeinden, sowie aus der regionalen Politik und Geschäftswelt geladen und gerne nach Oberweis gekommen. Für Oberweis stellt das Projekt sicherlich eine "Win-Situation" dar. Vielerorts schwindet der Einzelhandel zugunsten der großen Discounter und vor allen Dingen wegen des Online-Handel. Somit sind wir stolz auf das neue Geschäftshaus und wünschen der Familie Flesch wie auch der Volksbank geschäftlichen Erfolg in Oberweis.

Und wer weiß, vielleicht lockt es dann doch noch das eine oder andere Geschäft nach Oberweis. Der hochfrequentierte Durchgangsverkehr lädt eigentlich dazu ein.

Foto: Fam Flesch via facebook

 

Am Montag, den 1.12.2014 findet um 18.00 h im Gemeindehaus eine Sitzung des Ortsgemeinderates statt.

Im öffentlichen Teil geht es um:

1  Erweiterung der Straßenbeleuchtung "Prof. Theis Straße"

2. Einrichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses

3. Annahme einer Spende

4.  Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft 2015"

5. Zukunfts-Check Dorf

6. Mitteilungen und Anfragen

Der Nicht-öffentliche Teil beschäftigt sich mit:

7. Auftragsvergaben

8. Grundstücksangelegenheiten

9. Kindergartenangelegenheiten

10. Miet - u. Pachtangelegenheiten

11. Mitteilungen und Anfragen 

Zum öffentlichen Teil der Sitzung sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen