Willkommen bei Oberweis-Online+++Müllabfuhr: +++blaue Tonne und gelber Sack am Die. +++ 18.02.2020+++graue Tonne: Do. 27.02.2020+++

Nach sorgfältiger Prüfung der Buchungen von Ein- und Ausgaben in unserer Gemeindekasse für die 2016 und 2017 durch den Rechnungsprüfungsausschuss, wurde Ortsbürgermeister Klaus Manns Entlastung erteilt. Ebenfalls wurde der Erstellung des Doppelhaushaltes für die Jahre 2019 und 2020 zugestimmt.

Die Endabrechnung der neuen Herderstraße wurde seitens der VG vorgelegt. Der Gemeinderat stimmte ausführlichen Offenlage zu. Erfreulicherweise durfte man feststellen, dass sich die Erschließungskosten sehr moderat gestalteten.  Die auf Fläche bezogene Einzel-Abrechnung dürfte den Anliegern in den nächsten Tagen zugestellt werden. Die genaue Berechnung kann in der VG eingesehen werden. Im Vorfeld des Ausbaus kam es zu Unstimmigkeiten, da die die im Vorstufenausbau beauftragte Firma sehr nachlässig gearbeitet hatte. Die hieraus entstandenen erheblichen Mehrkosten wurden dem Architektenbüro bei mangelnder Bauaufsicht in Rechnung gestellt. Wie bereits beschrieben, können die Anlieger die detaillierte Abrechnung hierzu bei der VG einsehen.

Ferner wurde beschlossen, dass die Gemeinde Oberweis auch in 2020 am Dorf-Wettbewerb teilnehmen wird, zudem wurde einem geförderten LEADER-Routenprojekt zugestimmt, einer Wanderroute über den alten Brechter Weg am Standort der ehemaligen römischen Villa vorbei zum Buchenhof und zurück zum Wanderprotal. Für Zuschüsse an die örtlichen Vereine wurde ein neues Modell vorgeschlagen, was mit den Vereinen noch gesondert abgesprochen wird. Die Zahlung von einem Pauschalbetrag in Höhe von 50,00 € je Verein bleibt damit ausgesetzt. Ausnahme bildet der Zuschuss für die Unterhaltung des Sportplatzes an den SVO.

Frau Diana Bollig wurde einstimmig als Vertreterin im Elternausschuss unserer Kita gewählt.

In den Mitteilungen und Anfragen wurde die Einführung einer Bettensteuer diskutiert. Als Fremdenverkehrsgemeinde könnten wir diese einfordern, eine Kurtaxe bei fehlender Bezeichnung Bad, z.B. Bad Oberweis, nicht. Allerdings bringt die Einführung einer solchen Steuer viele Auflagen und Bestimmungen mit sich. Die Verwaltung hat die Aufgabe die Angelegenheit zu prüfen und dem Gemeinderat offen zu legen. Erst hiernach sollte nochmals darüber diskutiert, rechnerisch geprüft und dann entschieden werden.

Im nicht-öffentlichen Teil wurden weitere Aufträge zum Bau des Gemeindezentrums vergeben. Ebenfalls wurde für unsere Kita der Einstellung einer Anerkennungspraktikantin in 2020 zu gestimmt.